Vorstellung fuer automatisierte Kommissionier- und Verladetaetigkeit

Verladetaetigkeit oder Kommissioniertaetigkeit kann durch eine Maschine ausgeuebt werden, dadurch dass ein quaderfoermiges Gebinde oder ein quaderfoermiger Koerper mit den Dimensionen Laenge mal Breite mal Tiefe mit 1 cm bis 80 cm Laenge, 1 cm bis 80 cm Breite und 1 cm bis 80 cm Tiefe oder unbestimmter Tiefe, unbestimmter Laenge oder unbestimmter Breite oder ein sonstigfoermiges Gebinde in einfacher oder mehrfacher Anzahl auf eine Palette oder auf oder in eine Verladesammelumgebung oder auf oder in eine Kommissioniersammelumgebung getan wird. Die Maschine speichert welcher Platz ausgenutzt ist auf der Palette oder auf der oder in der Verladesammelumgebung oder auf der oder in der Kommissioniersammelumgebung und errechnet von Folgegebinden oder Folgekoerpern, wenn nicht Nutzung von direkten Folgegebinden oder direkten Folgekoerpern in bestimmter Ausrichtung bestimmt ist, unter Nutzung der Folgegebindeformen oder Folgekoerperformen die beste Folgegebindeform oder Folgekoerperform und Ausrichtung fuer tun auf die Palette oder auf die oder in die Verladesammelumgebung oder auf die oder in die Kommissioniersammelumgebung fuer ideale Verladung oder Verteilung der Gebinde oder Koerper auf der Palette oder auf der oder in der Verladesammelumgebung oder auf der oder in der Kommissioniersammelumgebung.

Ein Gedanke zu “Vorstellung fuer automatisierte Kommissionier- und Verladetaetigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.