Quasitempolimit von vielleicht 170 km/h durch Besteuerungsexponentialkurve

Motorenblöcke werden in immer wieder neu hergestellte Formen gegossen und brauchen immer wieder neue Motorblockpositive in der Gießerei. Ein Einbau mit den Anbauteilen, die in der Funktion Erhalt haben an längeren Streben erscheint denkbar. Dadurch ist ein Knick in einer Hubraumbesteuerungsexponentialkurve bei 1100 ccm denkbar. 1300 ccm können erheblich aufwaendiger sein als 1100 ccm und 900 ccm können ähnlich aufwaendig sein wie 1100 ccm. Antrieb ist gewährleistet. Ein Quasitempolimit von 170 km/h kann dadurch der Fall sein. Eine Überlegung kann gegebenenfalls sein muessen 2400 ccm anstelle von 2600 ccm zu verwenden.

Denkbar kann auch sein einen maximalen Besteuerungsbetrag ab vielleicht 2000 ccm zu haben. 2000 ccm kosten wie 2400 ccm und LKWs jeweils vielleicht 2000 Euro pro Jahr. 1100 ccm bleiben bei 85 Euro pro Jahr.

E300-Geld

Ohne E300-Geld ist man eher zäh, mit E300-Geld wird man behäbig. Nutzen geht eventuell von unabhängig ausgezahltem E300-Geld aus und Rückgriffsnahmen kann Sinn machen. Wirtschaftsverhandlungen werden beeinflusst und nicht erst später, aber man ist behäbig und Entgelder stehen in einem Verhältnis zueinander. Und wenn alles nichts ist, muss es Möglichkeiten zum Arbeiten gehen geben.