Monopolpfirsiche

Ein Pfirsicherzeugungsmonopol entsteht, wenn der schlampig arbeitende Betrieb vom nicht schlampig arbeitenden Betrieb übernommen wird und in die Erzeugerzentrale wer anders verantwortendes eingesetzt wird zum forwarden auf den Markt. Für Erhalt von Wettbewerb wird wer anderes in Verantwortung gebraucht, um gleiche Umstände zu erzeugen, weil Pfirsiche gebraucht werden, wenn es der Fall ist.

Pfirsiche werden gebraucht für Marmelade, Kuchen, Kuchenmasse, Eistee, Bäume, Baumklettern, Kerne, Fruchtfleisch, Scheiben, Viertel, Dosen, Eis, Sirup, Süße, Anhänger und vieles mehr.