Vorstellung für Alternative für Neun-Euro-Ticket

Wenn die Bahn Betrieben offenlässt Vorvertraege zu schließen und diese bestätigt, derart, dass, wenn Betriebe Umsatzgarantien in bestimmter Form nennen, ist es möglich einen Einfluss auf einen Fahrkartenpreis für einen Verbraucher zu nehmen, dadurch, dass die vertragschliessenden Betriebe sich beteiligen, die Bahn, dadurch und dadurch, dass eine Umsatzgarantie gegeben ist einen geringen Fahrkartenpreis für Verbraucher gewährleisten kann und bekommt schnell 10000 Verträge zusammen. Die bestimmte Zahl ist nicht absolut gedacht.

Der Gedanke war bereits Mal in einem Blog einer zweiwöchig erscheinenden Zeitung gefasst worden. Er sollte noch einmal in einer Ausfuehrung gefasst werden.

Denkbar ist in einem Zeitfenster hin und zurück zu einem Betrieb zu fahren, zum Beispiel für den Umsatz von vier Doenern, oder einem Supermarkteinkauf für vielleicht 30 oder 50 Euro. Gleichermaßen könnte ein Familienbesuch in einem Restaurant stattfinden, bei dem ein bestimmter Umsatz getätigt wird und für eine Rückfahrt außerhalb des Reisezeitfensters könnte eine umsatzgarantierende, zeitfensterbestimmte Fahrt für Umsatz in einem Supermarkt, auf einem Jahrmarkt, oder in einem Stadion, in dem ein Fussballspiel stattfindet gebucht werden.

Arbeitgeber haben privatöffentliche Eingänge fuer zuwege zu Arbeitsstätten. Colaumsatz zu garantieren könnte die Bahn beeinflussen. Teilweiser garantierter Umsatz durch Cola könnte auch an ortsansässige überlassen werden gegen Entschädigung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..